Satzung
AG_QSE_Logo_kl

Geschäftsordnung der AGQSE
Arbeitsgemeinschaft Qualitätssicherung in der Suchtkranken- und Eingliederungshilfe


Zweck und Ziele:

Um der immer mehr geforderten und inhaltlich sinnvollen Entwicklung von QM (Qualitätsmanagement) in den Einrichtungen der Suchtkranken- und Eingliederungshilfe Rechnung zu tragen, haben sich die unten genannten Drogenhilfeeinrichtungen zusammengeschlossen, um ein QM-System in ihren Einrichtungen weiter zu entwickeln.
Nachdem alle Einrichtungen Grundlagen des QM implementiert haben, geht es im Weiteren darum, orts- und zeitnahen Austausch aufrecht zu erhalten und auf neue Anforderungen zu reagieren.
Ziel der AG ist es, die Qualität des QM-Systems in den Mitgliedsinstitutionen zu erhöhen.


Aufgaben:

Die Arbeitsgemeinschaft Qualitätssicherung hat die Aufgabe, QM in den Einrichtungen und bei den jeweiligen Mitarbeiter/innen als hilfsreiches  “€žArbeitswerkzeug” zu verfestigen.
Die Entwicklung und Fortschreibung der einrichtungsspezifischen QM-Handbücher und die dort beschriebenen Prozesse werden innerhalb der AG anhand interner Audits überprüft. Innerhalb der AGQSE werden die  speziellen Eigenheiten der Einrichtungen berücksichtigt und finden in der Bearbeitung ihren Niederschlag.
Zu diesem Zweck vereinbaren die Mitglieder der AG bis zu 5 regelmäßige Treffen pro Jahr.


Mitglieder:

Die AGQSE ist ein Gremium verschiedener Sucht- und Drogenhilfeeinrichtungen in NRW, die ein QM-System nach DIN-ISO implementiert haben.
Über die Aufnahme neuer Einrichtungen entscheiden die Mitglieder einstimmig.
Alle Mitglieder können ihre Mitgliedschaft in der AG ohne Einhaltung einer Frist beenden.
Alle Mitglieder behandeln die ihnen im Zusammenhang in der AG bekannt werdenden Informationen aus den Mitgliedseinrichtungen absolut vertraulich.
Über einen Ausschluss eines Mitgliedes entscheiden die Mitglieder einstimmig. Das betroffene Mitglied ist von der Abstimmung ausgeschlossen.


Finanzen:

Die Mitgliedschaft ist beitragsfrei.
Ausgaben werden einvernehmlich beschlossen und anteilig auf die Einrichtungen umgelegt.


Öffentlichkeitsarbeit:

Die AGQSE präsentiert sich mittels Webseite www.agqse.de im Internet.
Logo und Briefpapier der AGQSE werden den Teilnehmern der AG für die Dauer der Mitgliedschaft. zur Verfügung gestellt.
Offizielle Kommunikation im Namen der AGQSE erfolgt nach Absprache der Mitglieder.



Anschrift der AGQSE:

Arbeitsgemeinschaft Qualitätssicherung in der Suchtkranken- und Eingliederungshilfe
c/o PUR e.V.
Bornstraße 239
44145 Dortmund